Optimales globales Marketing mit einem Media Asset Management System

 

Internationale Bereitstellung des gesamten Marketingmaterials rund um den Globus, Corporate Design-konforme Werbemittel für Europa, Asien, Amerika, Afrika und Australien, Verbreitung aktuellster Mediendaten in mehreren Sprachen – wie kann man all das zentral steuern?

Seco Tools AB aus Fagersta in Schweden ist führender Anbieter für Lösungen im Bereich Metallzerspanung. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 5.500 Mitarbeiter und ist in über 60 Ländern aktiv. Seco Tools Werkzeuge werden unter anderem in Europa, Asien und Amerika produziert. Zahlreiche regionale Vertriebsbüros erweitern den großen Bedarf an Marketing- und Vertriebsmaterial.

Seco Tools informierte sich über ein knappes halbes Jahr hinweg über eine Hand voll MAM Anbieter und entschied sich für dataroom, um die bestehende Bilddatenbank im Unternehmen abzulösen. Dabei waren vor allem folgende Faktoren ausschlaggebend: Die Standard-Funktionen des dataroom MAM deckten bereits die Anforderungen von Seco Tools ab, und die Umsetzung der Individualisierungswünsche erfolgte in einem überschaubaren Zeitraum. Weiterhin überzeugten die individuellen Schnittstellen des Systems und die hohe Benutzerfreundlichkeit.

 

Sportliche Projektumsetzung

Durch die Entscheidung, Niederlassungen und Vertriebspartner in allen 60 Ländern noch besser mit Marketingmaterial und Corporate Design-konformen Vorlagen auszustatten, wurde ein Jahr vor Projektbeginn der Bereich Group Marketing Communications durch ein zusätzliches Team in Deutschland erweitert. Dort hat man schnell erkannt, dass eine Corporate Design-konforme Umsetzung weltweit nur mit Hilfe einer funktionsstarken Mediendatenbank möglich ist.

Sowohl die Entscheidungsfindung im Vorfeld als auch die Projektumsetzung waren sehr sportlich. Nachdem im Juni mit der Planung begonnen wurde und die Projektschritte festgelegt waren, wurde Anfang Juli mit der Umsetzung begonnen. Bereits im August fand die Übergabe an Seco Tools statt. Danach wurden innerhalb von vier Wochen alle zusätzlichen kundenspezifischen Anforderungen umgesetzt. So fand bereits Ende September die Übergabe der finalen Version statt. Innerhalb weniger Tage wurden alle notwendigen Produkt- und Marketingbilder, Logos sowie Produktvideos in das System aufgenommen.

 

Internationalisierung des Marketings

Seco Tools verfolgt mit der Implementierung des dataroom MAM Systems eine Zentralisierung der Mediendaten, um den Partnern in allen Ländern eine optimale Unterstützung für deren lokale Arbeit zu gewährleisten. Die bereits vorhandenen Daten der bestehenden Bilddatenbank wurden inklusive vorhandener Produktinformationen erfolgreich in das neue System übertragen und bilden den Grundstock der verfügbaren Media Assets, welcher nun sukzessive erweitert wird.

Das internationale Marketing hat zum Jahreswechsel 2012 / 2013 alle Länder zu den Corporate Design-Richtlinien geschult und in diesem Zuge alle Marketingkollegen in Vor-Ort-Trainings oder via Videokonferenz in das neue System eingeführt.

Das MAM System erfreut sich weltweit reger Nutzung. Die zentrale Bereitstellung von Daten sowie die einfache Handhabung von Recherche und Downloads werden von den globalen Kollegen sehr positiv gewertet. Aktuell wird das bestehende System weiter ausgebaut.

 

Weltweite Visitenkartenproduktion mit dem Visitenkarten Manager

Im Frühjahr 2015 entwickelte dataroom für Seco Tools ein Web-to-Print-System für Visitenkarten. Mithilfe dieses Systems können alle Seco Tools Partner weltweit nun einheitliche, Corporate Design-konforme Visitenkarten produzieren lassen. Über den Seco Tools Visitenkarten Manager können Sie hier noch mehr lesen.