Datenbankgestützte Produktion und Publikation

 

Hunderte Produkte für Maler- und Lackierfachkräfte und zahlreiche Caparol Verkaufsberater im Außen- und Innendienst – an dieser Stelle wird besonders schnell deutlich, wie nachhaltig man Kosten einsparen und zudem ökologische Ressourcen schonen kann, indem man vom regelmäßigen Druck von Broschüren, Datenblättern und Sicherheitshinweisen absieht und umsattelt auf die digitale Publikation seiner Inhalte.

Caparol, Teil der DAW Gruppe aus Ober-Ramstadt, ist bundesweit führend auf dem Gebiet der Bautenanstrichmittel. Auch europaweit zählt die Marke mit dem bekannten Signet des bunten Elefanten zu den großen Unternehmen der Branche. Caparol produziert hochwertige Farben, Lacke, Lasuren und Putze für Innen und Außen, außerdem energiesparende Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS), Akustiksysteme und Bautenschutzprodukte, Bodenbeschichtungen sowie Produkte für Korrosionsschutz und Betonsanierung.

 

Weg vom Druck hin zum Multichannel Marketing

Für all diese Produkte gab es früher gedrucktes Informationsmaterial, Imagebroschüren, Themenbroschüren, Sicherheitsdatenblätter, Technische Informationen und Verarbeitungshinweise, die konsequent in aktuellster Version jedem Verkaufsmitarbeiter zur Verfügung stehen mussten. Neben den hohen Druckkosten und den Kosten der logistischen Verteilung war es für die Caparol Mitarbeiter außerdem mühsam, die aktuellsten Daten auf den Druckmedien und im Internet kongruent zu halten.

Caparol und die gesamte DAW Gruppe aus Ober-Ramstadt verwenden seit einigen Jahren alle unsere dataroom Produkte im Einklang. Die Basis der heutigen Publikationen bei Caparol ist das PIM System, das alle aktuellen Produktinformationen von Caparol zentral bündelt. Genau von hier aus kann man alle diese aktuellen Daten im Multichannel ausspielen: Online auf der Internetseite, in der Caparol App und mobil auf Tablets, die den Caparol Verkaufsberatern zur Verfügung gestellt werden. Alle Berater haben auf ihrem Tablet aktuellste Daten, Sicherheitshinweise, Produktlisten, Themenwelten und Bilder.

 

TI Management zur Verwaltung aller technischen Daten und Sicherheitshinweise

Für Sicherheitsdatenblätter und Technische Informationen zu allen Caparol Produkten gelten gesetzliche Anforderungen: Alle diese Daten müssen tagesaktuell zurückverfolgbar sein. Das bedeutet, dass auch heute noch genau einsehbar sein muss, welche Informationen beispielsweise vor zwölf Jahren am 2. Juni auf dem Sicherheitsdatenblatt für Produkt X gestanden hatten, obwohl sich zwischenzeitlich womöglich die Rezeptur verändert hat. Dafür entwickelte dataroom für Caparol ein Technisches Informations Management (TIM) System mit der notwendigen Revisionssicherheit zur Rückverfolgung.

Bei hunderten Produkten und mehreren Vertriebskanälen liegt es auf der Hand, dass ein bemerkenswerter Wert an Druck- und Logistikkosten eingespart wird. Die Implementierung unserer dataroom Systeme amortisiert sich rasch. Gleichzeitig werden Umweltressourcen geschont.

Weiterhin reduzieren sich mögliche Fehlerquellen auf ein Minimum, und eine automatische Archivierung und Revisionierung sorgen für die weitere, notwendige Sicherheit.

 

Unsere Fallstudie über die Caparol App können Sie hier lesen.